Logic Pro 9 / Eurovision Song Contest / iTunes Verkäufe #24

Die Themen des heutigen Podcasts waren das neue Apple Logic Studio: Logic Pro 9, der Retter für den Eurovision Song Contest 2010 Stefan Raab, die rasante Steigerung der iTunes-Verkäufe und warum Myspace immer weniger interessant für Musiker wird.

Wir sprechen zudem über die Gefahren von DRM-geschützten Musikdateien, über ein Buch für Musiker von Bruce Swedien und Vocals, Chöre in der Musikproduktion sowie über die unterschiedlichen Versionen von Cubase 5.

Logic Pro 9 / Stefan Raab für Eurovision Song Contest 2010 / iTunes Verkäufe steigen rasant #24

Die Hitze setzt anscheinend nicht nur uns Menschen zu, sondern auch den DSL-Leitungen und so mussten wir über weite Strecken den heutigen delamar Podcast für Musiker und Musikbegeisterte zu zweit bestreiten. Nachdem dann alle Probleme eines lauen Sommerabends aussortiert waren, haben wir über anderthalb Stunden live mit Euch gesprochen.

Die Themen in der Übersicht:

 

Logic Studio und Logic Pro 9

Wir haben über die neuen Features und Details dieser DAW gesprochen. Es geht weiterhin um den Logic Pro 9 Preis, die neuen Werkzeuge zur Zeitmanipulation, dem Flex-Tool, dem neuen, virtuellen Gitarrenvestärker Amp Designer und den Nutzen von Varispeed für das Heraushören von Musikstücken.

 

GEMA-Petition schließt mit zweithöchster Anzahl an Mitzeichnern überhaupt

Wir haben diese Petition für mehr Transparenz in den Statuten und im Handeln der GEMA schon begleitet als nur 800 Mitzeichner dabei waren. Jetzt ist die GEMA-Petition abgeschlossen – und zwar mit 106.575 Mitzeichnern und damit als zweithöchste überhaupt seit dem Bestehen des Onlineangebots der Regierung. Topp!

 

iTunes-Verkäufe nehmen stark zu

Seit dem Launch des Musikdownload-Portals iTunes im Jahr 2003 sind bereits über acht Milliarden Tracks verkauft worden. Apple teilte nun mit, dass bis zum Ende des Jahres etwa zehn Milliarden erreicht würden. Die Verkaufsgeschwindigkeit von iTunes hat sich verdoppelt und wir sprechen über diesen Erfolg.
Darüber hinaus geht es um die Problematik mit DRM-geschützten Musikstücken, wenn der Anbieter pleite geht – wie kürzlich in der Schweiz geschehen.

 

Tipp der Woche

Ein wundervolles Buch von Legende Bruce Swedien: “In the Studio with Michael Jackson” erzählt aus dem Studioalltag mit dem kürzlich verstorbenen Michael Jackson und verrät einige Geheimnisse aus der Praxis für Musiker und Produzenten. Das Buch ist für 17,58 Euro auf Amazon erwerbar.

 

Eurovision Song Contest 2010: Stefan Raab‘s Pro-siebter Himmel löst die Casting-Hölle im Ersten aus

Für den im Jahr 2010 in Oslo stattfindenden Eurovision Song Contest wird Stefan Raab die Fäden ziehen. In einem bundesweiten Casting über acht Sendungen hinweg will er den Künstler finden, der Deutschland vertreten soll. Ein noch nie dagewesener Medienstunt in Zusammenarbeit zwischen ProSieben, ARD und (Achtung keine Ironie!) den Nachwuchs-Hörfunkwellen der ARD (Kauft uns! – Wir sind der Nachwuchs).
Wir sprechen über das kühne Vorhaben der deutschen Medienlandschaft und über die Aussichten für das kommende Jahr.

 

delamar Hörerfragen

  • Vocals und Chöre für die eigene Musikproduktion
  • Welche Version von Cubase 5 sollte ich mir kaufen?
  • Wo kriege Informationen zum Thema Mastering?

In der Eile konnte ich jetzt die Links nicht schnell genug finden, bitte seht mir das nach. Die 24. Folge des delamar Podcasts für Musiker und Musikbegeisterte ist nicht ganz 51 Minuten lang und etwa 42 MB groß.

Hörermeinungen (9)

zu 'Logic Pro 9 / Eurovision Song Contest / iTunes Verkäufe #24'

  • becks
    30. Jul 2009 | 17:43 Uhr Antworten

    Hallo,
    wollte nur mal meinen Senf dazugeben.

    Ich versuche immer wieder, mir eine Folge von Eurem “Podcäääääst” anzuhören, scheitere aber jedesmal in den ersten Minuten….

    Diese wirklich furchtbare Moderation ist das schlimmste, was ich je gehört habe. Das hört sich so unglaublich überzogen an wie Raab auf Koks… Vielleicht einfach mal nen Gang runterschalten, und relaxed den Zuhörer unterhalten – nicht total abstressen. Das ist kein professionelles Niveau – der Moderator hört sich scheinbar selbst gerne reden – deswegen auch mein unprofessionelles Kommentar – ich sehe mich nämlich gerne schreiben ,-)

    Eure Themen sind durchaus interessant – aber ich KANN mir den Podcääst einfach nicht antun, weil ich davon (wie jetzt) einfach total aggressiv werde – und das geht nicht nur mir so!!

    Lasst das jemand anders machen, der ruhig, bodenständig und etwas gelassener (natürlicher) moderiert – dann werden sich die Zahlen sicherlich nochmal vervielfachen.

    LG
    becks

  • Nina
    31. Jul 2009 | 23:38 Uhr Antworten

    @becks: da geb ich Dir recht, die Anmoderation ist ziemlich überzogen und anstrengend, außerdem überflüssig.
    Schade, für den sonst so tollen Podcast.

    Viele Grüße

    Nina

  • Mallio
    01. Aug 2009 | 08:12 Uhr Antworten

    Findet Ihr beiden Vorredner Euch nicht reichlich undankbar?

  • becks
    01. Aug 2009 | 20:15 Uhr Antworten

    @Mallio: Wat hat das denn mit “Undankbarkeit” zu tun?

    Ich hab die Sendung ein bisserl weitergehört, es geht ja gottseidank nicht so überzogen weiter. Aber das Intro finde ich halt absolut daneben…und das habe ich ganz offen mitgeteilt. Spaßeshalber habe ich halt auch in meinem Post etwas übertrieben…

    Aber so ganz überzeugen konnte mich das alles noch nicht. Wenn man z.B. von Logic, Mainstage etc. keinen blassen Schimmer hat, dann würde ich das Thema einfach nach 2 Minuten beenden, und nicht ewig lang in Halbwissen schwelgen, dass keinen Mensch weiterbringt.

    Nur meine Meinung. Und für die bedankt sich übrigens auch keiner, weil es ja ein “gegenseitig kostenloses” Angebot ist ,-)
    Im ernst: war doch gar nicht böse gemeint…

    LG
    becks

  • AudioMensch
    03. Aug 2009 | 14:04 Uhr Antworten

    Podcäääääst :-)

    ich dachte nur mich würde das stören, aber scheinbar bin ich da nicht alleine.

    Auch mich stört einfach diese übertriebene falsche Betonung der Wörter nicht nur bei dem Wort “PodcÄÄST” sträuben sich mir die Nackenhaare. Als “AudioMensch” finde ich diese Stimme einfach “Anstrengend”.

    Das ist auch von mir nicht Böse gemeint und Bitte nur als konstruktive Kritik zu verstehen.

    mfg
    AudioMensch

  • dieter
    04. Aug 2009 | 13:12 Uhr Antworten

    Ich finde die 3-Minütige Inhaltsübersicht am Beginn der Podcasts überflüssig. Und auch das Buchstabieren von URLs “HaTeTePeSlash…usw..”. Das kann man alles auf die Webseite schreiben und gut ist.

    Das angesprochenen Thema mit DRM-MP3s finde ich höchst interessant! Das Problem wird in Zukunft noch viel öfter auftreten. Z.B. bei Software mit Chalange-Response -Freischaltung. Den Leuten ist viel zu wenig bewußt, dass sie quasi auf das ewige Bestehen dieser Hersteller angewiesen sind. Und warum soll nicht auch mal eine große Firma wie Native Instruments konkurs gehen. Der Schaden durch die dann nicht mehr installierbare Software wäre wohl unermesslich.

  • Psyria
    11. Aug 2009 | 18:35 Uhr Antworten

    Ich kann mich den Meinungen nicht anschliessen.
    Auf mich macht die “Anmoderation / Themenübersicht / ggf. Abspann moderation / …” einen sehr guten Eindruck. Es wäre nicht gut!, wenn diese auf einmal nicht mehr wäre. Ganz im Gegenteil. Ich finde es sogar sehr wichtig, dass es auch weiterhin so wie jetzt praktiziert wird.

    Mein Senf ;-)

  • Stefan Bode
    22. Jan 2011 | 00:52 Uhr Antworten

    Wie immer schöne Sendung!

    Hier sind 2 Adressen zu dem in den Hörerfragen erwähnten “Symphonic-Choirs” von EastWest (Punkte einfügen):

    www kvraudio com/db/1506
    www soundsonline-europe com/Symphonic-Choirs

    Kostet in unterschiedlicher Ausstattung entweder
    337.50€ oder 375.00€.

    Die besagte Sample-CD “Ultimate Sound Bank – Soundscan Vol. 28″
    ist mittlerweile leider nicht mehr erhältlich.

    viele Grüße aus Bremerhaven!
    Bodonator

  • [...] Viel Spaß beim Hören der 24. Folge des delamar Podcasts für Musiker und Musikbegeisterte (51 Minuten lang / etwa 42 MB groß): Logic Pro 9 / Stefan Raab für Eurovision Song Contest 2010 / iTunes Verkäufe steigen rasan… [...]

Sag uns deine Meinung!