Warum es so schwer ist, ins Radio zu kommen #361

Wie findet man überhaupt im Radio statt? Was passiert hinter den Kulissen, damit ein Song a) überhaupt oder b) im Extremfall zig Mal am Tag über den Äther geht? Das und mehr ist heute das Thema bei delamar Podcast – viel Spaß mit dieser Episode! Du kannst sie wie immer herunterladen oder online anhören.

Podcast #361 – Wie kommt man ins Radio?

Früher gab es mehr Radiomoderatoren mit starken Persönlichkeiten und großem Einfluss auf das, was gespielt wird. Heute wird einerseits viel Sendezeit gekauft, außerdem gibt es Musikredaktionen, die zielgruppenorientiert planen und zu wissen meinen, was der Hörer will.

Vor allem aber gibt es eine kleine Handvoll riesiger Medienunternehmen, die ihre Acts gespielt wissen wollen und entsprechend große Geldbeträge dafür an die kommerziellen Sender wandern lassen. Natürlich gibt es auch kleinere, lokale Radios, an die Du schon viel leichter herankommst. Doch da ist die Reichweite eben recht gering.

Alles Weitere hörst Du in der vorvorvorvorletzten Folge des delamar Podcast aka Podcäääst. Viel Vergnügen!

Hörermeinungen (1)

zu 'Warum es so schwer ist, ins Radio zu kommen #361'

  • Stefan
    22. Jul 2016 | 12:53 Uhr Antworten

    Nach dieser Episode hasse ich Mainstream Radio noch etwas mehr. Danke für das Augen öffnen (was eigentlich ja schon jedem bewusst sein müsste).

Sag uns deine Meinung!